Bin zwar erst seit kurzer Zeit unterwegs. Das, was ich zur Zeit erlebe mit der Gastfreundschaft, der Natur, den Fahrten mit der ÖV (Fähre und Taxi), ist für jede Person einfach nur empfehlenswert. (für jede Person, die zuhause am schimpfen ist oder immer davon spricht reisen zu gehen.) Man muss keine Angst haben, auch wenn man die Sprache nicht beherrscht, keine 20000.- auf dem Konto hat oder den Karrierenzug nicht verpassen möchte.  Neeee.
Meine grösste Angst dabei ist es, kein WORT dafür zu finden (       )n was ich beim Reisen erlebe. Ich weiss auch nicht, wie gross das Wort sein darf. Es ist schön, das Ganze selber organisieren zu müssen, selber zu denken und neue Leute aus der ganzen Welt kennenzulernen (obwohli nöd immer alläs ganz genau verstoh)